AUCH AUF DIESE KUNST
VERSTEHEN WIR UNS

Protektor bereitet perfekte Flächen und makellose Linien.

Den Museums-Entwurf von Architekt Stephan Braunfels umzusetzen, erforderte die perfekte Ausführung und Zusammenarbeit aller Gewerke. Die Realisierung der markanten Putzoberflächen löste Protektor mit einer individuell angefertigten Unterkonstruktion.

Speziell angefertigte Lösung für Putzflächen
Ideale Linien, perfekte Flächen - die gewünschte Wirkung der reinen Form stellte besonders hohe Anforderungen an die Putzarbeiten für dieses Objekt. Mit dem ausführenden Unternehmen Heinrich Schmidt aus Chemnitz entwickelte Protektor für die Pinakothek der Moderne deshalb eine ganz spezielle Lösung: im Gaggenauer Werk wurden die Putzlehren Nr. 1105 in Radien vorgebogen. Mit Putzbatzen an den Wänden befestigt, bildeten sie die Unterkonstruktion für die ideale Fläche und verringerten außerdem den Aufwand für den Verarbeiter erheblich.

Protektor-Profile gestalten die Abschlusskanten der Putzflächen - sie sind verantwortlich für die markante, scharfe Trennung von Licht und Schatten. Geschwungene Kanten wurden mit dem Kantenprofil Nr. 1043 verwirklicht. Dank seiner eingeschnittenen Wandschenkel passt sich dieses Profil jeder Krümmung perfekt an und zeichnet so makellose Linien.

Sie haben Ideen und planen in Putz? Wir beraten Sie gerne, welches unser über 800 Putz- und Fassendprofile Ihren Stil perfekt umsetzt und für kunstvolle Lösungen besonders geeignet ist.