BESTAND
MODERNISIEREN

Protektor Profile für den Wohnungsbau

Die ehemalige John-Deere-Verwaltung steht heute für zeitgemäße Modernisierung von Bestandsgebäuden. Unterkonstruktionen von Protektor helfen bei der neuen Raumaufteilung und tragen Decken - auch im Außenbereich.

Der Baden-Badener Architekt Herbert Basler entschied sich bei der Modernisierung für ein Raum-in-Raum-Prinzip: Wohnungen wurden voneinander getrennt und als eigenständige Einheiten auf den Etagen angeordnet. Die überdachte Terrasse ist von jedem Appartement zugänglich. Barrierefreiheit, Schallschutz und ein umfassendes energetisches Konzept zeichnen die Modernisierung aus.

MAXI-TEC® erleichtert Installation
Für die Unterkonstruktionen aller Innenwände kamen die nachhaltig produzierten und installationsfreundlichen Protektor MAXI-TEC®-Profile zum Einsatz. Verbaut wurden sie in einfachen Trennwänden und Wohnungstrennwänden mit hohen Schall- und Brandschutzanforderungen. Besonderer Vorteil der MAXI-TEC®-Profile: die großzügige Doppellochung ermöglicht die problemlose Kabelverlegung und verhindert, dass Profile dabei versehentlich beschädigt oder verformt werden.

Profil mit Korrosionsschutz für Außenbereiche
Die abgehängten Decken der umlaufenden Terrasse wurden mit der korrosionsgeschützten Decken-Unterkonstruktion C3 von Protektor realisiert. Die Beschichtung der C3-Profile erfüllt die Normen der DIN EN ISO 12944 und DIN 55634, schützt vor Korrosion und sichert so die dauerhafte Tragfähigkeit der Unterkonstruktionen. C3 ist deshalb die richtige Wahl für Bauen in Großstadt-Außenbereichen mit mäßiger Verunreinigung. Für den Einsatz bei stärkere Korrosionsbelastungen führt Protektor auch Profile und Zubehör der „C5-M-Schutzklasse hoch“.

Modernisierung von Bestand, Bauen im Außenbereich, korrosionsgeschützte Unterkonstruktionen und Profile - wir teilen unsere Erfahrungen gerne und sind gespannt auf Ihr Projekt.